Liebe Schüler*innen der Qualifikationsphase!

Logo der Hochschule Darmstadt
Die Hochschule Darmstadt bietet eine digitale Beratung und Orientierung an: Montag, 9.11.2020, 15:00 - 17:00 Uhr
Fragen zum Studium? Vollzeit oder dual? Technisch oder sozial? Wir sind für Euch da, wenn Ihr Euch dafür interessiert, an der Hochschule zu studieren, wissen wollt, wie man sich bewirbt und vieles mehr. Begrüßen werden euch Simon und Tanja aus der Studienberatung und dem Dualen Studienzentrum.
Die Beratung wird über ZOOM stattfinden. Die Zugangsdaten bekommt ihr bei Frau dos Santos.

Am 10. November ab 18:00 Uhr bieten die Frankfurter Rotary Clubs eine virtuelle Berufsinformationsveranstaltung an. Ihr habt im Vorfeld der Veranstaltung die Möglichkeit, Euch für 15-minütige Telefon- bzw. Videoslots mit interessanten Beratern anzumelden und am Veranstaltungsabend selbst in 1-zu-1-Gesprächen direkt Fragen zu stellen. Den Link zur Veranstaltung erfahrt Ihr beim BO-Team.

e-fellows.net

Die Hochschule Darmstadt bietet am 16.11.2020 von 16:00 - 19:30 Uhr eine weitere Veranstaltung an: Was hast Du zu bieten? – Ein Online-Workshop (ab E-Phase/Klasse 11), der Dir hilft, Deine Talente zu entdecken.
Der erste Schritt zur Studien- oder Berufswahl liegt sinnvollerweise darin, eigene Interessen, Stärken und Fähigkeiten zu erkennen. In diesem Workshop beschäftigst Du Dich intensiv mit Deinen persönlichen Kompetenzen. Hierüber lernst Du Dich besser einzuschätzen hinsichtlich der Fragen: „Was kann ich gut? Was davon möchte ich später im Studium oder Beruf ausbauen?“ Finde heraus, was in dir steckt!
Anmeldung: unter Angabe der Veranstaltung, des Datums und Deines Namens per E-Mail an info [at] h-da.de. Anschließend bekommst Du eine Bestätigung mit den Zugangsdaten.

Am 21. November findet die Ausbildungs- und Berufswahlmesse "Startschuss Abi" statt. Für Schüler*innen der ERS1 sind 30 Plätze reserviert. Informationen gibt es hier. Dort geht es auch zur Anmeldung, deren Frist am 19.11.2020 endet.

 

Liebe Schüler*innen der 10. Klassen,
liebe Eltern,

hiermit laden wir Sie zum digitalen "Tag der offenen Tür" der Ernst-Reuter-Schule 1 ein:

Freitag, 27.11.2020, von 17:00 bis 18:30 Uhr

Weitere Informationen zum Angebot und der Anmeldung finden Sie hier.

Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch kommen zu dürfen.

Der Klausurplan ist online...

Der Link im Menü "Unterricht" -> "Klausuren und Abitur" -> Klausurplan ist sichtbar, sobald man sich auf der Webseite angemeldet hat. Die Zugangsdaten erhält man bei den Tutoren*innen.

Für die anstehenden Prüfungen wünschen wir allen gutes Gelingen!

Corona-Hygieneplan der Ernst-Reuter-Schule 1

Liebe Schulgemeinde,
um das Infektionsrisiko in Zeiten der Corona-Pandemie möglichst gering zu halten, weise ich auf die Hygiene- und Verhaltensregeln der Ernst-Reuter-Schule1 hin, die beim Betreten unbedingt eingehalten werden müssen. Diese orientieren sich an den Bestimmungen des Hessischen Kultusministeriums, des Staatlichen Schulamts Frankfurt a.M., des Stadtschulamts Frankfurt a.M., der Stadt Frankfurt a.M. sowie den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts.
Es geht dabei über Ihre eigene Sicherheit hinaus, auch um die Ihrer Mitmenschen, insbesondere derjenigen, die aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustands besonders gefährdet sind.

Die aktuelle Fassung des Hygieneplans finden Sie hier.

Liebe Schüler*innen der Q-Phase (Q1 und Q3),

der Unterricht beginnt am Montag, 17.08.2020 zur 1. Stunde (7:50 Uhr) bei Ihrer Tutor*in.

Wir alle wünschen Ihnen und uns einen guten Start!

Liebe Schulgemeinde,

zunächst einmal möchte ich mich kurz vorstellen.

langsdorf stefan

Mein Name ist Stefan Langsdorf. Seit 22.06.2020 bin ich mit halber Stelle mit der kommissarischen Leitung der Ernst-Reuter-Schule 1 beauftragt. Ich bin Schulleiter der Musterschule im Frankfurter Nordend und unterrichte selbst die Fächer Mathematik und Physik. Während meiner Abordnung an die Ernst-Reuter-Schule werde ich je zweieinhalb Tage in der Woche an jeder der beiden Schulen sein.

Natürlich konnte ich mir in der kurzen Zeit noch keinen umfassen Eindruck von der Ernst-Reuter-Schule machen, aber das, was ich bereits gesehen habe, hat einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Mir sind viele freundliche Menschen begegnet und haben mich offen empfangen.

Ich schaue gespannt auf unsere gemeinsame Zusammenarbeit nach den Sommerferien.

Ich wünsche Ihnen eine erholsame Sommerpause nach den anstrengenden durch die Pandemie geprägten letzten Monaten.

In der Hoffnung auf eine zumindest weitgehend normalisierte Unterrichtssituation ab August wünsche ich Ihnen allen schöne Sommerferien

Viele Grüße

Stefan Langsdorf

Liebe Schüler*innen der Q2,
liebe Eltern,

am 24. Juni 2020 hat das Kultusministerium einen Erlass veröffentlicht, in dem Regelungen für das Abitur 2021 und dessen Vorbereitungen enthalten sind. Das Wichtigste daraus wird hier veröffentlicht:

  • Die schriftlichen Abiturprüfungen werden vom 21. April bis 5. Mai 2021 stattfinden – also nach den Osterferien.
  • Die Kursphase Q4 wird am 1. April 2021 enden.
  • Mündliche Prüfungen, Präsentationsprüfungen und Kolloquien zu einer besonderen Lernleistung können frühestens am 8. Juni 2021 beginnen.

Bei der Gestaltung des kommenden Schuljahres ist folgendermaßen vorzugehen:

  • Schuljahresbeginn 2020/2021 bis zu den Herbstferien 2020: Nacharbeit der Inhalte des Kurshalbjahres Q2
  • nach den Herbstferien 2020 bis spätestens zum Beginn der schriftlichen Prüfungen im Landesabitur 2021: Erarbeitung der Unterrichtsinhalte des Kurshalbjahres Q3
  • Da in den Leistungsfächern und in der Regel auch in den Grundkursfächern Mathematik und Deutsch weniger Kompensationsbedarf entstanden ist, können in diesen Fächern die Inhalte der Themenfelder des Kurshalbjahres Q3 spätestens bis Ende Februar 2021 abgeschlossen werden.

Mit der Terminverschiebung der schriftlichen Prüfungen auf den Zeitraum nach den Osterferien in Kombination mit der Nutzung eines Teils des Kurshalbjahres Q4 steht je nach Fach ein zusätzlicher Zeitraum von bis zu zwei Monaten (Februar und März) zur Verfügung, um noch nicht bearbeitete und für die Prüfung relevante Unterrichtsinhalte in allen Fächern nachzuarbeiten.

Darüber hinaus wird den Schüler*innen die Gelegenheit gegeben, sich auch während der Osterferien adäquat auf die schriftlichen Prüfungen vorzubereiten.

Damit soll ein Teil des Nachteils, den die Schüler*innen unverschuldet durch die Corona-Pandemie erfahren haben, ausgeglichen werden. Dies ist auch mit Blick auf die Chancengleichheit der Schüler*innen von Bedeutung, da die Voraussetzungen für das häusliche Lernen je nach Bedingungen sowohl in den Schulen als auch im jeweiligen persönlichen Umfeld unterschiedlich sind.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.