Informatik

Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11)

Das Fach Informatik wird an der Ernst-Reuter-Schule 1 in Grund- und Leistungskursen angeboten. Die Wahl eines Leistungskurses im Fach Informatik ist bisher nur an wenigen Schulen im südhessischen Bereich möglich und stellt somit eine Besonderheit des Kursangebotes dar.

Obwohl Informatik in der Oberstufe ein sogenanntes "freiwilliges" Fach ist, bietet es einige Vorteile für Schülerinnen und Schüler, diese Kurse zu besuchen. Bei einer durchgängigen Teilnahme an den Grundkursen ab der Einführungsphase kann, falls die Leistungskurskombination es zulässt, in Informatik die mündliche oder auch die schriftliche Abiturprüfung abgelegt werden. Sollte die Kurswahl es zulassen können die Informatikkurse in die Abiturwertung eingebracht werden.

Im Anfangsunterricht steht neben dem Kennen- und Bedienenlernen des Computers das Thema "Anwendersysteme" im Vordergrund. Die hier vermittelten Kenntnisse sind bei der heutigen Verbreitung von PCs unbedingt nötig, sie können nicht nur in der Schule z.B. für das Schreiben und Gestalten von Referaten sinnvoll eingesetzt werden. Ein weiterer Schwerpunkt wird durch das Thema Internet gebildet. Neben den Nutzungsmöglichkeiten des Internets für die eigene schulische Arbeit (z.B. recherchieren für Referate) werden HTML -Seiten erzeugt, die dazu dienen können, eigene Seiten im Internet zu veröffentlichen. Oft wird hier ein (kleines) Projekt stattfinden.

Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13)

Im Anschluss an dieses Thema werden bis einschließlich Q1 Elemente der Programmiersprache Delphi unterrichtet (von der dann auch jede Schülerin und jeder Schüler kostenlos eine Kopie für Unterrichtszwecke erhält). Durch unser Konzept wird es ermöglicht, dass auch "Seiteneinsteiger", die nicht schon von Anfang an am Informatikunterricht teilnehmen wollen, ab Q2 mit wenigen Vorkenntnissen erfolgreich am Kurs teilnehmen können. Für diese Schülerinnen und Schüler, die erst in Q2 oder gar Q3 mit Informatik beginnen wollen, gilt nur die Einschränkung, dass sie zwar wenig inhaltliche Vorkenntnisse mitbringen, sich aber die Bedienung des Computers überwiegend eigenständig aneignen müssen. Ein Einstieg in Q1 ist nur dann empfehlenswert, wenn die Schülerin / der Schüler über ausreichende Erfahrung mit einer Programmiersprache verfügt.

Die Themen der übrigen Halbjahre (Q2, Q3 und Q4) sind von den vorherigen inhaltlich weitgehend unabhängig, es handelt sich hierbei um eigenständige Halbjahreskurse.

Q1: Objektorientiertes Modellieren
Q2: Datenbanken
Q3: Theoretische Informatik
Q4: Wahlthema, z.B. Prolog und künstliche Intelligenz, Netzwerke,...

Mehr in dieser Kategorie: « Sport