Geschichte

Die Beschäftigung mit der Vergangenheit soll die Gegenwart nicht nur besser verstehen und erklären helfen, sondern vor allem auch dazu veranlassen, das eigene Handeln kritisch zu reflektieren und so eine verantwortliche politische und soziale Identität zu entwickeln.

Das hessische Kerncurriculum für das Fach Geschichte in der gymnasialen Oberstufe orientiert sich in der Abfolge der Unterrichtsinhalte am Prinzip der Chronologie; es ist ein erneuter "Durchgang" durch die Geschichte von der Antike bis in die Gegenwart vorgesehen, der sich allerdings nicht mehr auf den Erwerb von Wissen, sondern auf dessen Anwendung zur Beantwortung von Fragen an die Vergangenheit konzentriert.

Mehr in dieser Kategorie: Politik und Wirtschaft »