Mittwoch, 07 März 2018 16:25

BSO-Rückblick

geschrieben von
Es gibt ein Leben nach dem Abitur: In diesem Sinne bot sich Schülerinnen und Schülern der 12. Klassen auch 2018 wieder die Chance, während der BSO-Wochen Ende Januar, zahlreiche Berufe, Studien- und Ausbildungsgänge kennen zu lernen. 
Wer wollte, konnte Einblick in die Arbeit einer Gerichtsreporterin oder Herrenschneiderin gewinnen sowie IT-Berater, Softwareentwickler und Rechtsanwälte zu ihrem Job befragen. Auch große Unternehmen öffneten ihre Türen: Der Computerriese IBM informierte über seine Innnovationstechnik und im Industriepark Höchst luden gleich mehrere Firmen zu Veranstaltungen ein. Schließlich bestand auch Gelegenheit, mehr über soziale und medizinische Berufsfelder zu erfahren, etwa beim Besuch in einer psychiatrischen Klinik.
Wie schon in den Jahren zuvor, erfuhren auch diesmal die „MainStudy-Woche“ in Frankfurt und Offenbach sowie die Darmstädter „Hochschul- und Berufsinformations-Tage“ (Hobit) großen Zuspruch bei den Schülerinnen und Schülern, die sich hier ausgiebig über die vielfältigen Programme der jeweiligen Hochschulen informierten. Ein Highlight war dabei das „Schnupperstudium“, bei dem die Teilnehmer reguläre Vorlesungen und Seminare besuchen und so einen authentischen Einblick in die Studiengänge erhalten konnten.
 
Der bot sich nicht zuletzt auch beim „Ehemaligen Café Plus“ - längst eine Tradition unserer Schule. Bei Kaffee und Gebäck, organisiert von den 13. Klassen, standen frühere Schülerinnen und Schüler der ERS1 sowie Eltern und Bekannte Rede und Antwort zu ihren beruflichen Werdegängen und Erfahrungen.
Individuelle Beratungsangebote zu Beruf- und Lebensfragen machten während der BSO-Wochen schließlich unser evangelischer Religionslehrer und Pfarrer Herr Rahlwes sowie Herr Gellermann von der Agentur für Arbeit, die an einem Vormittag auch über Möglichkeiten der Studienfinanzierung und von Auslandsaufenthalten informierte.
 
Einer Antwort auf die Frage, was nach dem Abitur kommen könnte, sind am Ende von zwei anregenden und informativen BSO-Wochen hoffentlich viele Schülerinnen und Schüler näher gekommen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen